Christine Jud

  • Gottes „ICH bin …. Worte“ begleiten mich in meinem Leben. Er steht zu seinen Zusagen und wirkt auf vielerlei Art und Weise, unter anderem auch durch Seelsorge.

    Über all das was bei Gott möglich ist, bin ich immer wieder erstaunt und dankbar: Herzen werden berührt, Veränderung und Heilung ist erlebbar. Gerade deshalb bin ich sehr gerne Seelsorgerin. Verschiedene Methoden (wie Gespräche, Malen, Projektionen, Familienaufstellung…) können helfen mit sich selbst, den Mitmenschen und mit Gott versöhnt zu werden.
    Geboren bin ich 1961, seit über 28 Jahren sehr gerne verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Vor der Familienzeit war ich als Krankenschwester tätig.